Isecup 22.09.2018

Heimspiel in Hamburg - Isecup beim WSAP

Wie immer bestens organisiert und ein sehr starkes Teilnehmerfeld, angereist aus ganz Deutschland.

Diesmal hat das Wetter leider nicht so toll mitgespielt wie in den letzten Jahren. Wir sind nicht nur vom Wasser am und unter dem Boot ordentlich nass geworden 🙂  Trotz der kühlen und nassen Witterung wurden von den Teams wirklich starke Zeiten gefahren. Leider konnten wir diesmal irgendwie nicht zu hundert Prozent aufs Wasser bringen, was wir können. Im ersten Rennen hatten wir ganz knapp mit 2 Hundertstel Sekunden gegen die Ruderdrachen das Nachsehen, in den Platzierungsläufen zwei und drei mussten wir zwei mal gegen unseren Nachbarn Schachclub Schwarz-Weiß ran und mussten uns beide male geschlagen geben - so haben wir die goldene Ananas gewonnen, aber einen muss es ja treffen 🙂

Danke an Jan von den Seeadlern aus Gartow, der uns gesteuert und durch die Rennen geschrien hat - wir brauchen halt die laute Motivation von Trommlerin und Steuermann um ordentlich Gas zu geben. Und nächstes Jahr möchten auch wir mal wieder die schnelle Bahn 1 fahren dürfen und nicht drei mal die Bahn 2 🙂

Mit dem Isecup beenden wir voraussichtlich unsere Outdoor-Regatten-Saison. Noch einige Wochen Wassertraining auf der Bille, dann starten wir in die Hallensaison, um uns auf die Indoorcups und die nächste Wassersaison vorzubereiten.

Wenn Du Lust hast einfach mal ein Drachenboottraining mitzumachen und jetzt am Ende der Saison nur so zum Spaß durch Hamburgs schönstes Wasserrevier zu paddeln, komm gerne einfach vorbei zu unserem Training. Wir treffen uns am Montag zwischen 18 und 18:30 am Steg unseres Bootshauses Bei der Grünen Brücke 3 in Hamburg-Rothenburgsort.

Für Fragen wende Dich einfach an unsere Teamcaptains unter tc@billedrachen.de

 

Elbfest Geesthacht 08.09.2018

Augrund der Absage unseres BilleCups konnten wir erstmalig am alle 2 Jahre zeitgleich veranstalteten Drachenbootrennen in Geesthacht teilnehmen.

Tolle Location direkt an der Elbe, mit buntem Fahrerlager, und zusätzlich stattfindendem Elbfest auf dem gleichen Gelände.

Nachdem wir also ganz kurzfristig unser Training von Ausdauer/Langstrecke auf die Sprintdistanz umstellen mussten, haben wir uns mit den ungewohnten Kunststoffpaddeln ganz wacker gegen teilweise reine Männerboote in der offenen Klasse behauptet.

Nach dem Qualifikationslauf in die Sportwertung eingruppiert, konnten wir uns im 2. Lauf noch einmal deutlich steigern und haben in der Gesamtwertung einen guten 7. Platz im Sprint Sport erreicht.

Für die Finalläufe waren wir nicht schnell genug, aber wir hatten einen richtig schönen sonnigen, spassigen Regattatag und das ist das, was zählt und in Erinnerung bleibt  🙂

 

 

Absage 15. Bille Cup 2018

Dieses Jahr hat es nun leider unsere Regatta getroffen.

In diesem Jahr gab es leider viele zeitgleich stattfindende Events und wir haben nicht ausreichend Anmeldungen erhalten, um den Bille Cup in dem Rahmen, den Ihr von uns kennt, ausrichten zu können. Schweren Herzens müssen wir daher unsere Regatta absagen..

So schade das auch für uns ist, nehmen wir es als Ansporn und stellen jetzt kurzfristig die Meldeunterlagen für den Bille Cup 2019 online.

Unsere neuen Steuerleute

Heute haben unsere Teamkollegen Sarah, Silke (fehlt auf dem Bild), Sven und Axel Ihre Steuerleute-Ausbildung beendet und nach erfolgreich abgelegter theoretischer und praktischer Prüfung im Beisein unseres Vorstandes vom Ausbilder Jörg Ihre Steuermann - Lizenz erhalten.

Wir freuen uns mit und für Euch, gratulieren ganz herzlich und vor allen Dingen freuen wir uns auf die Trainingsrunden und Regatten mit Euch  🙂

Kurzboot Training

Kurzmitteilung

Gestern mal ein Training im Kurzboot, mit 7 Paddlern und Steuermann -passenderweise kurz und knackig; mit Belohnungsstopp zum Eisessen am Burger-Steg im Mittelkanal 🙂

Sonnenwendcup in Gartow

Vom 22.-24. Juni haben wir unser Wochenende wieder beim Sonnenwendcup der Seeadler in Gartow im Wendland verbracht.

Verstärkt durch das Treibholzgeschwader und einige Dragonbanker und Schwarze Schafe haben wir uns als RG Billegeschwader in die leider extrem böigen und teilweise verregneten Rennen gestürzt. Egal: Boot lief gut - Paddler, Trommler und Steuerleute haben alles gegeben und als Wassersportler gehören Nässe von oben und Kälte nun mal ab und zu leider dazu. Ausserdem konnten wir mit so vielen Paddlern richtig schön durchtauschen, damit sich jeder auch mal wieder trocknen und aufwärmen konnte 🙂

Rausgekommen ist ein 4. Platz und ein richtig rundes Regattenwochenende in Gartow. Ganz lieben Dank an die Seeadler für die wie immer perfekte Planung (fürs Wetter könnt Ihr ja nichts). Wir hoffen, das wir auch im nächsten Jahr wieder zu Euch kommen dürfen.

Der perfekte Abschluss des Regattentags war dann das gemeinschafliche WM gucken Deutschland - Schweden in unserer Unterkunft 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausschreibung 15. Bille Cup 2018

Am 08. September 2018 starten wir wieder auf die Langstrecke:

2 x 5.000 Meter im Verfolgungsmodus um die große Insel.

Das erste Team, das meldet, gewinnt wieder unseren traditionellen Räucheraal.

 

 

 

Hier findet Ihr die Ausschreibungsunterlagen:

15. Bille Cup Flyer

15. Bille Cup Teilnahmebedingungen 2018

15. Bille Cup Ausschreibung 2018

15. Bille Cup Anmeldung 2018

15. Bille Cup Hinweise 2018

Trainingslager Mölln

Jedes Jahr im April ist unser Motto: "Umarme den Schmerz" - Trainingslager mit der WSAP in Mölln.

Oder wie Trainer Michael sagt: "Ziel der Einheit ist zu lernen, wieviel man tun muss um am Ende zu sterben".

Super anstrengend, aber mächtig stolz, wenn man es hinter sich gebracht hat.

Willkommen Muskelkater 🙂

Anpaddeln der Hamburger Teams

Das erste Mal im Jahr auf die lange Strecke - Schnitzeljagd der Hamburger Teams über die Alsterkanäle, bereits zum 2. Mal organisiert von den Caipis und dem Drachenpack.

Muskelkater vorprogrammiert 🙂

.... und die erste Urkunde in diesem Jahr erpaddelt in Renngemeinschaft mit dem Treibholzgeschwader...